„Jugend macht Stadt“ – mit der Jungen Union


Gemeinsam mit weiteren politischen Jugendorganisationen und dem Jugendamt der Stadt Düren organisierten wir als Junge Union Stadt Düren die Veranstaltung „Jugend macht Stadt“. Ziel der lange vorbereiteten Veranstaltung war es, den Jugendlichen in Düren eine Stimme zu geben und ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich an der Entwicklung der Stadt zu beteiligen. Die Jugendlichen konnten sich dabei an vier Thementischen mit Experten und Vertretern aus der Politik austauschen und Verbesserungsvorschläge anbringen. Wir organisierten dabei den Thementisch „Infrastruktur“. Gemeinsam mit Vertretern der Dürener Kreisbahn und des Freifunk-Vereins wurde zur Infrastruktur mit dem Titel „Bus, Bahn Internet und Co.“ diskutiert. Es kamen ein paar tolle Ideen heraus, die wir in der Zukunft weiter verfolgen werden und es auch jetzt schon tuen.

%d Bloggern gefällt das: